100 % Bio - besser für die Kinder und die Umwelt

Wir legen Wert auf eine genussvolle und umweltverträgliche Ernährungsweise. Unser Chefkoch Volker Jahr und sein Team wissen genau, was Kindern schmeckt und was gesund ist. Seit Juni 2003 bietet unsere trägereigene Zentralküche ein gesundes und vollwertiges warmes Mittagessen aus 100 % kontrolliert biologischem Anbau (kbA) an (Kontrollstelle: DE-ÖKO-006). Das ist auch amtlich: Die  Kontrollstelle ABCert hat uns  geprüft und nach EU-Recht bescheinigt, dass wir ein Bio-Betrieb sind.

Unsere Kitas können täglich zwischen zwei bis drei Hauptmahlzeiten auswählen. Damit Warmhaltezeiten entfallen und die Nährstoffe besser erhalten werden, bereiten viele unserer Kitas Nudeln, Reis, Kartoffeln und Gemüse direkt vor Ort zu. Spezielle Kombi-Dämpfer und Induktionskochfelder machen es möglich.

Unsere Speisepläne orientieren sich an den Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung, d. h. einmal pro Woche Seefisch (aus zertifizierter Fischerei oder Bio-Zucht), einmal Fleisch (Bioland) sowie Getreide- und Gemüsespeisen an den restlichen Tagen. Die Zutaten werden möglichst nach den Gesichtspunkten einer Vollwerternährung ausgewählt und stammen bevorzugt aus der Region.

Wir achten nicht nur auf die ökologische Wertigkeit der Lebensmittel, sondern auch auf eine ernährungsphysiologisch ausgewogene Zusammensetzung.
Für Kinder mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten werden Diät-Essen angeboten.
Unsere Kitas werden zusätzlich zur warmen Mittagsmahlzeit auch täglich mit frischem Obst und Gemüse versorgt, das in den Kindertagesstätten erst kurz vor dem Verzehr zubereitet wird, um die Vitamine zu erhalten. Für die Kinder steht so täglich Obst und Gemüse zum Knabbern bereit.

Die Kinderwelt-Küche steht im ständigen Dialog mit den Pädagogen der Einrichtungen, um auf Wünsche und Verbesserungsvorschläge schnell reagieren zu können. Und natürlich genießen es die Kinder, die Küche nach Absprache auch einmal besuchen zu können. Den Eltern stellt unser Chefkoch Volker Jahr unsere Ernährungsphilosophie auch gern auf Elternabenden vor.

Infoblatt zum Ausdrucken

Allergenkennzeichnung